Archiv für den Monat Dezember 2014

Erpressung wird belohnt – wenn die Täter Flüchtlinge sind

Zweimal sind so genannte Flüchtlinge in der bayerischen Kapitale in den Hungerstreik getreten, angestachelt von linksradikalen Unterstützern. Ihre Forderungen: Bleiberecht, eigene Wohnungen.  Anstatt die Forderer zu ignorieren und im Anschluss konsequent abzuschieben, werden die Erpresser jetzt mit einem hochkarätig besetzten runden Tisch belohnt.  Der Münchner Oberbürgermeister, hochrangige Vertreter von CSU uns SPD, sowie ein Vertreter […]

Vernünftiger Gesetzentwurf aus dem Innenministerium – Pro Asyl schäumt

Bundesinnenminister de Maizière hat einen Entwurf zur Reformierung des Asylverfahrensgesetz bzw. Aufenthaltsgesetz vorgelegt, der einige vernünftige Punkt enthält. – Die Schwelle der Ausweisung für straffällige „Flüchtlinge“ wird gesenkt. Künftig reichen eine Verurteilung zu 2 Jahren Freiheitsstrafe aus. Auch das ist natürlich noch viel zu hoch. Eine Freiheitsstrafe von 6 Monaten sollte hier ausreichend sein. – Es […]