Archiv für den Monat Februar 2015

Kirchen unterminieren das Asylrecht

Die Kirchen nehmen immer mehr Asylsuchende auf, die nach geltendem europäischen Recht eigentlich in das Erstaufnahmeland zurückgeschoben werden sollten. Gelingt es, den Flüchtling für mindestens 6 Monate in einer Kirche zu verstecken, ist dann doch wieder Deutschland für den Antrag zuständig. Die Kirchen unterminieren damit klar geltendes Recht. Die Kirchen haben dafür gleich eine eigenen Lobbyorganisation […]

Asyllobbyismus bei Plasberg

Allwöchentlich läuft bei der zwangsfinanzierten Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) eine Sendung mit dem Titel Hart aber Fair, in der verschiedene Gäste zu gesellschaftlich relevanten Themen Stellung nehmen sollen. Gestern Abend lief die Sendung unter dem leicht suggestiven Titel Flüchtlinge in Deutschland – wie willkommen sind sie wirklich? Hart, aber nicht fair war auch […]

Bundesamt erwartet ein Plus von 50% bei Asylanträgen

Der exponentielle Anstieg geht weiter. Für 2015 erwartet das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge eine Zahl von 300.000 Asylanträgen. Dabei darf nicht übersehen werden, dass in den vergangenen Jahren viele Zehntausende Schutz erhalten und gleichzeitig Hunderttausende hier leben, die keinerlei Anrecht auf Schutz haben, aber dennoch das Land nicht verlassen müssen, weil sie ihre Herkunft […]

Flüchtlinge erfroren und ertrunken, Deutschland trägt Mitschuld

Vor der italienischen Insel Lampedusa ist es wie bereits 2013 zum tragischen Tod von hunderten Asylsuchenden gekommen. Tagesschau.de titelt, die Flüchtlinge seien erfroren, weil Europa spart. Dies ist an Lächerlichkeit kaum noch zu überbieten, gibt Europa und insbesondere Deutschland doch jährlich viele Milliarden Euro zur Überwachung des Mittelmeers und zur Vollversorgung von Abertausenden Asylsuchenden aus. […]

Asylantenflut aus dem Kosovo. Die Asyllobby wittert neue Klientel.

Gestern hat die BamS berichtet, dass Deutschland ein Sturm von Kosovo-Albanern bevorsteht, die alle hier Asyl beantragen wollen. Erwartbar, dass sich die Asyllobby zu Wort meldet, wieder mal in Form eines Statements des unvermeidlichen Günter Burkhardt. Zu Focus-Online sagt er: Es kann nicht sein, dass hier gesagt wird: ‚Diese Asylbewerber nehmen wir generell gerne, diese nicht.‘ Doch, […]

Es gibt keine Halten mehr. Das Kosovo macht sich auf den Weg.

Die BamS meldet, dass etwa 300.000 Kosovaren planen, ihr Land zu verlassen, um in Deutschland Asyl zu beantragen. Das entspräche einem Sechstel der gesamten Bevölkerung des Kosovo. Nun darf man der BILD generell nichts glauben, bis das Gegenteil bewiesen ist. Die Information stammt offenbar aus einem Fernschreiben der Deutschen Botschaft im Kosovo an das Auswärtige […]

Abschiebung von gewalttätigen Asyllobbyisten behindert

Asyllobbyisten haben vor zwei Wochen mit Gewalt versucht, die Abschiebung einer Roma-Familie aus Bosnien-Herzegowina zu verhindern. So groß war das Gewaltpotential, dass Polizeibeamte Schlagstöcke und Pfefferspray einsetzen mussten, um den Widerstand zu brechen. Interessant ist die Tendenz des Berichts. „Leider“ konnte die offenbar gewalttätige Spontan-Demonstration die Abschiebung nicht verhindern. Im Bericht darf sich auch eine Vertreterin […]