Sprengstoffanschlag auf Fahrzeug von Linken-Politiker

Im sächsischen Freital ist es zu einem Anschlag auf ein parkendes Auto eines Politikers der Linkspartei gekommen. Offenbar wurde am oder unter dem Fahrzeug Sprengstoff gezündet. Verletzt wurde niemand.

Die Tat steht vermutlich im Zusammenhang mit den Auseinandersetzungen um eine Asylunterkunft in Freital. Der Politiker hatte sich für die Unterkunft eingesetzt und auch Demonstrationen für Pro-Asyl angemeldet.

Bis zur Stunde sind keine Tatverdächtigen ermittelt.

Nachtrag 28.07: Nach Informationen von N-TV ist das Fahrzeug des Politikers durch einen illegalen Böller beschädigt worden.

%d Bloggern gefällt das: