Anton Hofreiter (GRÜNE) findet Klagen über Flüchtlingsansturm schändlich

Der Fraktionschef der Grünen im Bundestag, Anton Hofreiter, hat die Hilferufe einzelner Bundesländer wegen der Unterbringung von Asylsuchenden kritisiert. Er sprach im Zusammenhang mit den Klagen von Verantwortlichen vor Ort von Schande.
Im Vergleich mit der Aufnahmeleistung von an Syrien angrenzenden Ländern müsse man vorsichtig sein, wenn man in Deutschland von Flüchtlingsmassen rede.

Herr Hofreiter scheint nicht zu wissen, dass die Flüchtlinge im Libanon, in Jordanien und in der Türkei in Lagern der Vereinten Nationen betreut werden. Eine Prüfung ihres Asylbegehrens findet -anders als in Deutschland- dort nicht statt. Dennoch ist die Leistung dieser Länder ohne Zweifel gewaltig.

Anton Hofreiter hat 2003 über eine südamerikanische Pflanzenart promoviert und sitzt seit 2005 im Bundestag.

%d Bloggern gefällt das: