Marine übernimmt mehr als 400 Flüchtlinge

Die deutsche Fregatte „Schleswig-Holstein“ hat am Freitag über 400 Flüchtlinge übernommen und nach Sizilien gebracht, das berichtet der SPIEGEL. Die deutsche Marine ist seit der Flüchtlingskatastrophe vom April ins Mittelmeer entsandt und hat seither tausende Bootsflüchtlinge von Schleppern übernommen und die Asylsuchenden sicher an Land gebracht.

Statistisch gesehen wird die Bundesrepublik einen Großteil dieser Asylsuchenden in wenigen Tagen willkommen heißen dürfen.

%d Bloggern gefällt das: