Überlastung: NRW holt Pensionäre aus dem Ruhestand

NRW Innenminister Jäger holt Pensionäre auf freiwilliger Basis aus dem Ruhestand, um Asylverfahren schneller abzuarbeiten. Sie aus dem Ruhestand aktivierten Beamte übernehmen Aufgaben wie die Registrierung von Asylsuchenden. 150 Freiwillige hätten sich bereits gemeldet.

Das rot-grün regierte Nordrhein-Westfalen betreibt eine besonders liberale Asylpolitik und setzt statt auf Abschiebungen auf freiwillige Ausreise. Eine gesonderte Behandlung für Wirtschaftsflüchtlinge vom Balkan, wie es Bayern plant, lehnt das Land ab.

%d Bloggern gefällt das: