Griechenland: Tausende aufs Festland verbracht

Die BBC meldet, dass zwei griechische Fähren 4200 Asylsuchende von griechischen Inseln aufs griechische Festland verbacht haben, von wo sie sich auf den Weg Richtung Norden machen werden.

Dies ist nur ein Bruchteil derer, die noch auf eine Überfahrt warten. Allein auf der griechischen Insel Lesbos sind letzte Woche 17.500 Asylsuchende angekommen.
Ein syrischer Flüchtling sagte zu BBC: „you have to help us, we are humans.¨

Die ‚Aktivisten‘ können schon mal weitere Welcome-Plakate malen, die anderen ein Plätzchen in ihrer Wohnung freiräumen. Denn der Herbst steht vor der Tür und 800.000 Asylsuchende werden nicht in Zelten überwintern.

%d Bloggern gefällt das: