De Maizière: Geld ist Anreiz für Asylanträge!

Lothar de Maizière hat in einem ZDF-Interview festgestellt, dass die finanziellen Leistungen ein Anreiz für Asylsuchende sein könnten!

Zu Beginn des Jahres sind die Leistungen für Asylsuchende nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahr 2012 auf knapp unter Hartz-IV-Niveau angehoben worden.

Jetzt -500.000 Asylanträge später- stellt der leibhaftige Bundesinnenminister fest, dass dies ein Grund für Asylsuchende sein könnte, ihren Antrag in Deutschland zu stellen und nicht anderswo.

Asylwatch.de gratuliert de Maizière zu dieser Erkenntnis.

ein Kommentar

  1. was für menschen wollen wir sein? nach wissen strebende, denkende und fühlende individualisten? oder verdummte, ferngesteuerte leistungsträger eines systems, das nicht unser aller wohl anstrebt, sondern nur und ausschliesslich seine eigene selbsterhaltung? mehr hierzu:
    https://campogeno.wordpress.com/2015/09/04/verdummte-ferngesteuerte-leistungstraeger-made-in-germany/

    Liken

%d Bloggern gefällt das: