Asylsuchende erscheinen nicht zum Einchecken

Doch, darüber darf herzhaft gelacht werden. Was bleibt einem denn sonst noch?

Focus: Asylsuchende erscheinen nicht zur Abschiebung.

Da stellen sich zwei Fragen:

1. Wie naiv – um Himmelswillen! – sind denn die Politiker/Verwaltungsfachangestellten/Voll……., die ernsthaft glauben, dass abgelehnte Asylsuchende freiwillig pünktlich zu ihrer Abschiebung erscheinen?

2. Gab`s eigentlich schon Fälle von Herzversagen unter Asylsuchenden, als die über die GRENZENLOSE Dummheit ihres Gastlandes lachten?

Eine schwere Krankheit ist nämlich ein Abschiebehindernis.

ein Kommentar

  1. Rosinante · ·

    Ha,ha, hi,hi,… so blöd kann man nicht sein, anzunehmen, das die freiwillig kommen.Außerdem, was ich noch nirgends gefunden habe, selbst wenn nach neuem Gesetz Asylleistungen für diese Leute gestrichen werden,Minimalleistungen zum Lebensunterhalt sollen sie wohl bekommen.Heißt was? Hartz 4 -oder wie. Hi,hi, von der einen in die andere Tasche geschoben. ich werf mich weg. Und die kommen einfach nicht,*rollaufdemRücken*.Selten so gelacht. Wie konnten Politiker eigentlich Politiker werden? Nach welchem Maßstab wurde denn da gerichtet? Dem Dümmsten den fettesten Posten-oder wie? Au weia-kein Wunder, das uns die NSA abhört, die wollten auch mal über die Deutschen lachen. Denn eine Gefahr sind wir nicht. Soviel Hirn kann der liebe Gott gar nicht verschenken,das die mal aufwachen.Na sow as aber auch-sind sie einfach nicht gekommen..Nee,dafür werden sie weiter durchgefüttert, bekommen alle Leistungen umsonst und beim nächsten Mal finden sie das Flugzeug auch nicht-wetten? Aber dafür gibt es jetzt das Grundgesetz in Arabisch. Ob das was hilft, wage ich zu bezweifeln…

    Liken

%d Bloggern gefällt das: