Frauen verteilen Rosen an Asylsuchende in Köln

Als Zeichen gegen Fremdenhass wollen etwa 100 Frauen ihre Aktion verstehen, bei der sie in Köln Rosen an Flüchtlinge verteilt haben, das berichtet die SHZ.

Die Aktion steht in Zusammenhang der Sylvester-Nacht, bei der es zu hunderten Übergriffen gegen Frauen durch Asylsuchende gekommen ist. Die Frauen befürchten offensichtlich, dass dadurch der Fremdenhass zunehmen könnte.

Ein Video von Köln.tv zeigt die Aktion, bei der die Aktivistinnen unter „Ihr seid super!“-Rufen die Blumen verteilen.  Klick zum Video.

Die Asylsuchenden zeigten sich beeindruckt.

 

Bild: Screenshot Köln.tv

 

%d Bloggern gefällt das: