7 von 10 Asylsuchenden sind Muslime

73,1% aller 2015 registrierten Asylsuchenden (über 1.000.000 kamen, aber nur etwa 400.000 konnte das BAMF registrieren) bekennen sich zum Islam. Seit 2012 nimmt der Anteil kontinuierlich zu. Die islamische Community ist damit um ca. 730.000 Mitglieder gewachsen.

Religionszugehörigkeit

Dagegen schrumpfte der Anteil des Asylsuchenden, die sich zum Christentum bekennen von 21,9% im Jahr 2012 auf 13,8% 2015.

Die christlichen Kirchen in Deutschland grämt das am wenigsten. Die beiden Hilfsorganisationen Caritas und Diakonie sind die größten Profiteure und Speerspitze sowohl der Asyllobby, als auch -industrie.

%d Bloggern gefällt das: