Archiv des Autors: cschmidtasylwatch

Sinnvoll: Bundeswehr bildet Syrer aus

Die Bundeswehr spielt in der Asylkatastrophe eine unrühmliche Rolle. Aus dem Mittelmeer rettet sie Asylsuchende, die durch ihre Schlepper planmäßig in Seenot gebracht werden. Im Inland sind tausende Soldatinnen und Soldaten damit beschäftigt, Flüchtlinge zu versorgen. Dutzende Kasernen sind mit Asylsuchenden gefüllt, worunter wiederum Ausbildung und Lebensqualität der Soldaten leidet. Das alles auf Befehl der […]

Abschiebungen? Die Luftwaffe könnte helfen

Die F.A.Z. berichtet, dass seit 2015 637 Abschiebungen abgelehnter Asylsuchender per Flugzeug gescheitert sind. Die Gründe sind Widerstand der Migranten gegen die Abschiebung (332) Weigerung der Flugkapitäne bzw. Fluglinien, die Abgelehnten mitzunehmen (160) Abschiebung nicht möglich, weil die Abzuschiebenden urplötzlich erkrankt sind (108) Weigerung der Herkunftsländer, die Abgelehnten zurückzunehmen (37 Fälle) Zunächst sind diese Zahlen angesichts etwa 500.000 […]

Bedfort-Strohm: Danke für den konstanten Zustrom!

Der Ratsvorsitzende der evangelischen Kirche, Bischof Bedfort-Strohm hat heute ein Marineschiff in Sardinien besucht und den Soldaten für ihren Einsatz bei der Rettung von Asylsuchenden gedankt. Sie verteidigten christliche Werte. Wohl war. Vor allem aber sorgt die Marine mit ihrem befohlenen Zusammenspiel mit Schleppern für einen konstanten Strom an Asylsuchenden nach Deutschland, von dem dann […]

Die Geister, die sie rief

[zuerst erschienen auf Zeitgeist-Guerilla.de] Stell Dir vor, es ist irgendwo Krieg und alle kommen her. Das berühmte Zitat von Carl Sandburg, leicht abgewandelt. Dann kommt der Krieg zu Euch, so geht das Zitat weiter. Dann ist auch Krieg bei Euch, lautet wohl die Übertragung auf unsere Zeiten. Gemetzel in Würzburg, Machetenmord in Reutlingen, Selbstmordattentat in Ansbach. […]

Terror durch Asylsuchende – Dokumentation

Aus gegebenem Anlass wird die Sparte Kriminalität um einen eigenen Reiter Terror erweitert. Darunter werden Terroranschläge dokumentiert, an denen nach gesicherter Erkenntnis Asylsuchende beteiligt waren. Eine (nicht vollständige) Liste islamistischer Terroranschläge findet sich auf der Seite des Verfassungsschutzes >>Klick<<

Syrischer Asylsuchender tötet Frau mit Machete

In Reutlingen hat ein 21-Jähriger Asylsuchender am zentralen Omnibusbahnhof eine Frau mit einer Machete getötet. Hintergrund war offenbar ein Streit. Ob er die Frau vorher bereits kannte, ist bisher nicht bekannt. Nach dem Mord verletzte er noch eine weitere Frau und einen Mann. Der Syrer war bereits vorher durch Gewaltdelikte polizeibekannt. Auf ersten Täterbildern ist […]

Flüchtlingswelle aus der Türkei?!

Einer Einschätzung des Focus zufolge könnten die Antragszahlen türkischer Staatsangehöriger durch die dortigen Ereignisse stark ansteigen. Glücklicherweise gibt es den Flüchtlingsdeal mit der Türkei, weil Europa seine eigenen Grenzen weder schützen will, noch kann. Somit kann eine Flüchtlingswelle türkischer Staatsbürger aus der Türkei mit Hilfe türkischer Behörden locker abgewehrt werden. In der Praxis funktioniert dass dann […]

Amoklauf, kein Terrorakt

Bei der Tat von München handelt es sich nach gesicherten Erkenntnissen der Polizei um den Amoklauf eines psychisch kranken Täter. 9 Bürger mussten sterben, der Täter hat sich selbst gerichtet. Noch in der Nacht wurde Kritik an Kanzlerin Merkel laut, weil sich US-Präsident Obama schon um 21:30 Uhr MEZ zu den Ereignissen geäußert hat, Merkel […]

Den Schlächtern ausgeliefert

Ein (angeblich) 17-Jähriger, (angeblich) aus Afghanistan stammender Flüchtling drischt in einem Zug mit einer Axt auf die Köpfe & Leiber von Männern und Frauen ein. Ein klassischer Surensohn (Nicolaus Fest) hat zugeschlagen. Nachdem der Täter erschossen ist (und das bei Frau Künast Fragen hervorruft) werden Zweifel an dessen wahrer Nationalität und Alter laut. Hat vorher […]

Die EU hat einen Plan

Die EU-Kommission hat einen Masterplan, um die Zahl der Flüchtlinge zu reduzieren! Der Plan lässt sich in einem Wort zusammenfassen: Zahlen. Oder, um es etwas zu präzisieren: Deutschland zahlen lassen. „Die Idee baut auf Erfahrungen auf, die wir zuletzt mit dem Abkommen zwischen der EU und der Türkei gemacht haben.“, sagt EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos. Das […]