Schlagwort-Archive: BAMF

Kontrollverlust – Steigerung kaum noch denkbar

Das Geschehen um den syrischen Asylsuchenden und knapp gescheiterten Massenmörder Jabers Albakr offenbart den totalen Kontrollverlust des Staates in der Flüchtlingsfrage. Am 16. Januar reist Jabers Albakr als Asylsuchender in die Bundesrepublik ein. Bereits ein halbes Jahr später reist er zurück in seine Heimat, um im schwer umkämpften Idlib seine Familie zu besuchen. Wenig später […]

Die Überforderung des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge

Wie dramatisch das Ausmaß der Überforderung des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge im Jahr 2015 war, zeigt folgende Grafik: Es ist dem BAMF nicht gelungen, auch nur von der Hälfte der an der Grenze registrierten Asylsuchenden einen Antrag entgegen zu nehmen. Von den entgegengenommenen Anträgen konnte das Amt nur etwas über die Hälfte zu einer […]

BAMF-Chef Schmidt überraschend zurückgetreten

Der Chef des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, Manfred Schmidt, ist überraschend zurückgetreten. In den letzten Tagen hatte es erhebliche Kritik an Schmidt gegeben, er hatte auch selbst Fehler eingeräumt. Mit seinem Rücktritt auf dem (vorläufigen) Höhepunkt der Asylkrise will Schmidt sicher auch Zeichen gegen die Asylpolitik der Bundesregierung setzen. In jüngster Zeit hatte Schmidt […]

Dublin jetzt auch offiziell für Syrer ausgesetzt

AIDA ist eine Art europäischer Dachverband der Asyllobby. Die Nichtregierungsorganisation hat jetzt ein internes Papier geleakt, in der das deutsche Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) seinen Mitarbeitern die Anweisung gibt, das Dublin-Abkommen für syrische Asylsuchende auszusetzen. Das Papier kann hier eingesehen werden. Das Dublin-Abkommen sieht vor, dass ein Asylsuchender dort Asyl beantragen muss, wo er erstmals vor […]

Aktuell mehr als eine Million Asylsuchende in Deutschland

Wie die Berliner Wochenzeitschrift Junge Freiheit berichtet, halten sich momentan mehr als 1.000.000 Flüchtlinge in der Bundesrepublik auf. Davon genießen 4% politisches Asyl nach Art. 16a des Grundgesetzes. Ein Viertel sei Schutzberechtigt nach der Genfer Flüchtlingskonvention oder Geduldet, z.B. weil sie ihre Identität nicht preisgeben und deshalb nicht abgeschoben werden können. Bei einem weiteren Viertel […]

BAMF-Chef redet Klartext – Flüchtlingsrat warnt vor Menschenfeindlichkeit

Ungewöhnlich deutlich hat sich der Chef des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge zu Balkan-Flüchtlingen geäußert, indem er klar sagte, dass Flüchtlinge aus Balkanstaaten vor allem wegen der Sozialleistungen Asyl in Deutschland beantragten. Wörtlich sagte er: Was wir in Anhörungen hören und was uns auch gesagt wird ist, dass ein Aufenthalt von drei, vier, fünf Monaten […]

BAMF-Präsident Schmidt fordert Änderungen für Balkan-Asylsuchende

Der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge mit Sitz in Nürnberg, Manfred Schmidt, hat Vorschläge zur Eindämmung der hohen Antragszahlen vom Balkan gemacht. Über die Hälfte der Antragssteller kommen vom Balkan, praktisch niemand hat Anspruch auf Asyl. Das Taschengeld von monatlich 140 Euro solle diesen Asylsuchenden gestrichen werden, zudem sollten weitere Balkanstaaten zu sicheren […]