Schlagwort-Archive: Übergriffe

Abschiebungen? Die Luftwaffe könnte helfen

Die F.A.Z. berichtet, dass seit 2015 637 Abschiebungen abgelehnter Asylsuchender per Flugzeug gescheitert sind. Die Gründe sind Widerstand der Migranten gegen die Abschiebung (332) Weigerung der Flugkapitäne bzw. Fluglinien, die Abgelehnten mitzunehmen (160) Abschiebung nicht möglich, weil die Abzuschiebenden urplötzlich erkrankt sind (108) Weigerung der Herkunftsländer, die Abgelehnten zurückzunehmen (37 Fälle) Zunächst sind diese Zahlen angesichts etwa 500.000 […]

Den Schlächtern ausgeliefert

Ein (angeblich) 17-Jähriger, (angeblich) aus Afghanistan stammender Flüchtling drischt in einem Zug mit einer Axt auf die Köpfe & Leiber von Männern und Frauen ein. Ein klassischer Surensohn (Nicolaus Fest) hat zugeschlagen. Nachdem der Täter erschossen ist (und das bei Frau Künast Fragen hervorruft) werden Zweifel an dessen wahrer Nationalität und Alter laut. Hat vorher […]

Die SPD entdeckt die innere Sicherheit

Sigmar Gabriel will 3.000 Polizeibeamte mehr für die Bundespolizei und fordert die Länder auf, nachzuziehen. Für Gabriel hat das nämlich eine soziale Komponente – jawoll! Insbesondere die unteren Schichten, – denen sich die SPD pro forma verpflichtet fühlt – die bräuchten einen starken Rechtsstaat. Die Reichen könnten sich nämlich Sicherheit zukaufen, wenn sie welche benötigten. […]

Frauen verteilen Rosen an Asylsuchende in Köln

Als Zeichen gegen Fremdenhass wollen etwa 100 Frauen ihre Aktion verstehen, bei der sie in Köln Rosen an Flüchtlinge verteilt haben, das berichtet die SHZ. Die Aktion steht in Zusammenhang der Sylvester-Nacht, bei der es zu hunderten Übergriffen gegen Frauen durch Asylsuchende gekommen ist. Die Frauen befürchten offensichtlich, dass dadurch der Fremdenhass zunehmen könnte. Ein […]

Kölner Terrornacht: Merkel’scher Politikansatz gescheitert

Die Ereignisse in Köln und im Rest der Republik haben allen vor Augen geführt, wie weit ein „Wie schaffen das!“ von der Realität entfernt ist. Bei weitem nicht alle Asylsuchenden werden straffällig, aber ein signifikanter Anteil eben doch. Wie soll dieser Anteil jemals integriert werden? Weil in Sachen Asyl die Politik den Rechtsstaat zugunsten moralischer […]

Terror in Köln – eine Zwischenbilanz

Zuerst erschienen auf Zeitgeist-Guerilla Die massiven sexuellen Vergehen gegen Frauen am Silvesterabend an verschiedenen Bahnhöfen der Republik haben für eine Welle der Empörung gesorgt. Die Täter stammen aus dem „nordafrikanischen und arabischen Raum“. Ohne jeden Zweifel waren es in ganz großer Mehrheit Asylsuchende. Die Übergriffe auf Frauen sind die logische Folge einer Politik, die in kurzer […]

Asylsuchende laut BKA nicht krimineller als Einheimische – Reality Check

Wenige Tage vor dem jüngsten Pariser Massaker ist Innenminister de Mazière mit einem Gutachten des Bundeskriminalamts an die Öffentlichkeit getreten, dass staunen lässt. Steht doch darin, dass Asylsuchende -im öffentlich-rechtlichen Jargon ausschließlich Flüchtlinge genannt- nicht mehr Straftaten begehen, als die Einheimischen. Der Reality Check könnte schon mit der Feststellung enden, dass nicht mal mehr das […]