Schlagwort-Archive: Übergriffe

Flüchtlinge nach Ethnie getrennt unterbringen?

Aus verschiedenen Aufnahmeeinrichtungen vermeldet Presse und Polizei wieder Gewaltätigkeiten unter Asylsuchenden. In Calden stritten sich dutzende Albaner mit Asylsuchenden aus Pakistan und benutzten dabei auch Meinungsverstärker wie Stöcke oder Steine. Bilanz: 6 Verletzte. Aus dem fränkischen Nürnberg vermeldet die Polizei einen Konflikt unter jugendlichen Asylsuchenden. Gegen die Gewahrsamnahme durch die  Polizei wehrten sich die Jugendlichen […]

Schlägerei in Dachauer Asylunterkunft

(Dank für den Leserhinweis) Bereits letzten Samstag ist es im oberbayerischen Dachau zu einer Auseinandersetzung unter Asylsuchenden gekommen, dass berichtet der Münchner Merkur. In der örtlichen Schulturnhalle sind seit längerem etwa 150 Asylsuchende untergebracht, es kam zu Konflikten zwischen Albanern und Afrikanern. Wie immer in solchen Fällen, wurden die Täter nicht etwa sofort abgeschoben, sondern […]

Asylsuchende drohen mit Machete und Pfefferspray

Am vergangenen Freitag haben zwei Asylsuchende einen Ladendiebstahl in einem Supermarkt im sächsischen Freiberg verübt. Als sie durch die Ladendetektivin gestellt wurden, flüchteten sie zunächst aus dem Laden, kehrten aber wenig später mit einer Machete zurück und drohten der Angestellten mit Enthauptung. Dies berichtet die sächsische Regionalzeitung Freie Presse. Die Polizei musste einen Warnschuss abgeben […]

Flüchtlinge liefern sich Straßenschlacht mit der ungarischen Polizei

Von serbischen Gebiet aus haben Asylsuchende versucht, den neuen Grenzzaun am ungarischen Grenzübergang Röszke einzureisen und den Grenzübertritt zu erzwingen. Die ungarische Polizei verteidigte die Grenze erfolgreich mit Tränengas und Schlagstöcken. Die Asylsuchende weichen mittlerweile über Kroatien aus, um über Slowenien und Österreich nach Deutschland zu gelangen. Kroatien hat zugesagt, dass es keine Flüchtlinge aufhalten […]

Bay. Minister befürchtet Auseinandersetzungen während der Wiesn

Der bayerische Innenminister hat im Focus die Befürchtung geäußert, dass es während der Wiesn in München zu Auseinandersetzungen zwischen Flüchtlingen und Wiesn-Besuchern kommen könnte. Asylwatch.de teilt diese Befürchtung, denn tausende Flüchtlinge werden auf zehntausende Rechtsextremisten in Lederhosen treffen. Diese Pack wird möglicherweise auch noch den Frauen ins/unters Dirndl schauen. Zurecht werden die Flüchtlinge diese Frauen […]

Tumult in Heidenau

Im der neueröffneten Asylunterkunft im sächsischen Heidenau ist es zu Tumulten gekommen, wie der Focus berichtet. An der Essenausgabe kam es zum Konflikt, nachdem sich ein Mann vorgedrängt hatte. Zur Klärung wurden Stuhlbeine kurzzeitig zweckentfremdet. Sechs Männer sind der Vergehen der gefährlichen Körperverletzung und der Sachbeschädigung verdächtig. Das unbotmäßige Verhalten der Asylsuchenden wird im Laufe […]

Tumulte in Karlsruher Erstaufnahmeeinrichtung

In der Karlsruher Landeserstaufnahmeeinrichtung ist es gestern früh zu Tumulten zwischen Asylsuchenden und der Polizei gekommen. Eine Stunde nach Mitternacht wollten Nordafrikaner die Einrichtung ohne Berechtigung betreten, hineingelassen wurde jedoch nur ein Verletzter. Per Mobiltelefon suchten die anderen Asylsuchenden Unterstützung von Bewohnern der Einrichtung und bekamen sie reichlich. Am Ende bewarfen 60 Personen das private […]

Erneut brennen geplante Asylunterkünfte

Im baden-württembergischen Weissach im Tal ist es zu einem Feuer in einer geplanten Unterkunft für Asylsuchende gekommen. Das Haus brannte bis auf die Grundmauern nieder. Im brandenburgischen Nauen brannte die Turnhalle des örtlichen Gymnasiums, in der Asylsuchende untergebracht werden sollten. Die Brandursachen stehen noch nicht fest, vermutet wird in beiden Fällen ein Anschlag mit rechtsextremen Hintergrund. […]

Schwere Krawalle in Suhl: 17 Verletzte

In der Suhler Asylunterkunft ist es erneut zu Tumulten gekommen, diesmal gab es 17 Verletzte und hohen Sachschaden. Auslöser war ein Asylsuchender, der sich an einem Koran zu schaffen machte. Darauf griffen ihn mehrere andere Asylsuchende an. Die anrückende Polizei konnte die Lage nicht beruhigen, sondern wurde zeitweise eingekesselt und musste sich zeitweise zurückziehen, weil […]

NRW hat Probleme mit innerer Sicherheit

Das Land Nordrhein-Westfalen hat zunehmend Probleme, die innere Sicherheit im Bundesland aufrechtzuerhalten, das berichtet der Focus. Aktuell muss das Land 700 Asylsuchende unterbringen – pro Tag. Deren Unterkünfte müssen vor Übergriffen durch Rechtsextremisten geschützt werden. Dies ist jedoch nur eines von mehreren Sicherheitsproblemen, mit denen das größte Bundesland zu kämpfen hat. Hinzu kommen Herausforderungen wie die zunehmende Bedrohung […]