Schlagwort-Archive: Willkommenskultur

Merkel wird ausgezeichnet – von der US-Presse

Heute wurde die Millionengrenze beim Zustrom von Asylsuchenden offiziell überschritten. Just an diesem Tag erklärt das US-amerikanische TIME-Magazine die deutsche Bundeskanzlerin zur Person des Jahres. Die Auszeichnung kommt zu einer Zeit, in der Merkels Rückhalt in der deutschen Bevölkerung dramatisch schwindet, in der sie auf massiven Widerspruch insbesondere der osteuropäischen EU-Länder trifft und das Lachen […]

Stillgestanden

Bundeswehr wird dauerhaft im Inland eingespannt

Neben den beiden Fregatten, die sich im Mittelmeer Asylsuchende direkt von Schleppern übernehmen, die tatsächlich oder vermeintlich in Seenot sind (Kosten: 42 Millionen Euro/Jahr), wird ein nicht unerheblicher Teil der beim Heer dienenden Soldaten dauerhaft für die Versorgung von Asylsuchenden eingespannt. Dafür sollen jetzt sogar spezielle Lehrgänge angeboten werden. Dies berichtet der Streitkräfte-Blog Augengeradeaus.net Zwar […]

Auswärtiges Amt kämpft gegen Gerüchte in Herkunftsländern

Im gesamten Nahen und Fernen Osten und in Afrika sind Gerüchte über die angeblich paradiesischen Bedingungen im Umlauf, welche die Menschen hier erwarten. Bargeldzahlungen, Willkommensgeld, Jobgarantie, ein Haus und so weiter und so fort. Kanzlerin Merkel wird als Heilige verehrt, Asylsuchende halten Bilder mit ihrem Konterfei in die Luft, als wären sie auf einer Wallfahrt. Dem […]

Flüchtlingszahlen: Die Rekorde purzeln

Seit 2012 nehmen die Flüchtlingszahlen exponentiell zu, dieses Jahr sind die Zahlen regelrecht explodiert. Im Gegensatz zu früheren Jahren nimmt der Strom im Herst nicht ab. Seit ¨Pioniere¨ die Balkanroute unter tatkräftiger Hilfe deutscher Asyllobbyisten beschritten haben, gibt es nun einen Weg nach Europa, der auch zur schlechten Jahreszeit gangbar ist. Schon gibt es erste Fernsehbilder, […]

Vizekanzler sieht Kosten für Flüchtlinge als Investition in die Zukunft

Vizekanzler, Wirtschaftsminister und SPD-Parteivorsitzender Sigmar Gabriel (SPD) hat die Kosten für die Flüchtlingspolitik als Investition in die Zukunft Deutschlands bezeichnet. Anlässlich der Vorstellung der leicht gesenkten Wirtschaftsprognose betonte er, dass Wachstum und Konjunktur wichtig für die Integration der Flüchtlinge sei.  Wegen der hohen Flüchtlingszahlen werde die Arbeitslosenquote aber zunehmen. Die gute, robuste wirtschaftliche Entwicklung sieht […]

Bundespräsident Gauck mahnt in der Flüchtlingsfrage

Bundespräsident Gauck hat sich während seiner Südkorea-Reise zur Flüchtlingsfrage geäußert. Dabei hat er einen lösungsorientierten Umgang  miteinander angemahnt! Wen er mit miteinander meint, ist nicht ganz klar. Bisher hat er stets nur eine bedingungslose Refugees-Welcome Haltung gut geheißen, erst seit wenige Tagen schleichen sich auch bei ihm nachdenklichere Töne ein, etwa mit dem Satz Unsere […]

Neue Welle staut sich auf: 22.000 warten in Österreich

Nachdem Ungarn eine konsequente Asylpolitik fährt, hat der Ansturm auf das Transitland nach Deutschland innerhalb weniger Tage erheblich abgenommen. Die Massen weichen auf das Nachbarland aus. Kroatien hat deshalb ein Lager an der Grenze zu Serbien eingerichtet, das aber nur als Auffangstation dient, um die Menschen davon abzuhalten, auf eigene Faust durch Kroatien zu reisen. […]

Hier sehen Sie das Ergebnis Ihrer Scheunentor-Politik, Frau Merkel

Eine Beitrag  aus dem ZDF von Uli Gack. Ein Wunder, dass der Beitrag gesendet werden durfte. 

Propaganda gegen die Propaganda

Die Frankfurter Allgemeine hat in ihrer Sonntagszeitung einen zweiseitigen Bericht zum Thema gebracht. Tenor: Die Bundesrepublik wird in den Herkunftsländern tatsächlich als Paradies betrachtet. Merkel als Heilige. Dem will das Auswärtige Amt etwas entgegensetzen und schaltet bei Facebook und in den Printmedien Anzeigen, lässt Spots über afrikanische Radiosender laufen. Das alles soll aufklären, die Idee […]

Merkels Gefechtsfeldtourismus

Nachdem Bundeskanzlerin Merkel das Thema Asyl zur Chefsache erklärt hat, besucht sie fast täglich einen anderen Brennpunkt. Heute war sie vor ihrer Haustür in Berlin unterwegs und hat dort eine Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge besucht. Der Außenstelle ist ein Jobcenter angegliedert. Merkel betonte, wie wichtig die Integration der Asylsuchenden insbesondere aus Syrien sei. […]